Zur Ruhe kommen mit Gehmeditation


"Gehe so, als würdest du die Erde mit deinen Füßen küssen."

Thich Nhat Hanh

Gehmeditation ist eine Form der Achtsamkeitsmeditation. 

Normalerweise gehen wir so durchs Leben, dass wir nie mit unserem Geist bei dem sind, was wir tun. Wenn wir stehen, dann denken wir schon ans Weitergehen, wenn wir gehen, sind wir in Gedanken schon dort, wo wir hinwollen, wenn wir essen, denken wir schon an alles, was wir als nächstes tun. Wir sind nie mit allen Sinnen bei dem, was wir gerade tun. 

Die Achtsamkeitsmeditation bringt uns zurück in den Augenblick und lehrt uns, mit unserem Geist genau bei dem zu sein, was wir gerade tun.

Bei der Gehmeditation konzentrierst du dich auf jeden Schritt. Das bedeutet nicht, dass du in Zeitlupe gehst, sondern dass du dir jeder Bewegung und jeden Schrittes bewusst bist. 

In dieser Dreiviertelstunde gehen wir bequem und in Ruhe, schweigend, achtsam Schritt für Schritt. Nach einer kleinen Pause, in der wir eine kleine Meditation machen, kehren wir dann genauso achtsam und in Ruhe zum Ausgangspunkt zurück.

Du tankst nicht nur Energie in der Natur, sondern kommst zur Ruhe und startest in den Tag auf eine achtsame, entspannte Weise oder lässt ihn auf diese Weise ausklingen.

Termine: 

Sonntag, 14. August 2022 - 10 - 10.45 Uhr

Freitag, 2. September 2022 - 18.30 - 19.15 Uhr


Treffpunkt: Trimm-Dich-Pfad Fürstenfeldbruck Parkplatz

Preis: 10 €


Bitte unbedingt anmelden unter Tel. 0151-53367089 oder info@chimana-healing.de